Archiv: Umwelt

Fischzucht im AKW

Fischzucht im AKW

Die baskische Regierung hat eine ungewöhnliche Idee. Das Atomkraftwerk in Lemóniz, ein Dorf am Golf von Bizkaia, soll zur Fischzucht umgebaut werden. Die Anlage aus …

 

Vieeeeel zu heiß

Vieeeeel zu heiß

  „Unerträglich“ lautet das am meisten benutze Wort dieser Tage in Spanien. Die Bevölkerung auf der Iberischen Halbinsel durchlebt eine Hitzewelle mit Spitzenwerten im Süden des …

 

Portugal: Waldbrände vorprogrammiert

Portugal: Waldbrände vorprogrammiert

Der Waldbrand im Zentrum Portugals wütet weiter. Die Flammen, die laut letzten offiziellen Angaben 62 Todesopfer und ebenso viele teils Schwerverletzte gefordert haben, breiten sich …

 

Viel zu heiß und viel zu trocken

Viel zu heiß und viel zu trocken

Es fehlt an Wasser und es ist viel zu heiß. So lautet eine kurze und knappe Beschreibung dessen, was auf der Iberischen Halbinsel derzeit zu …

 

Gegen eine strahlende Zukunft

Gegen eine strahlende Zukunft

  Baustelle für ein Auffangbecken. Fernando Rodríguez redet immer wieder von „dieser Ohnmacht“, die er verspürt. „Sie haben mich gezwungen, 215 Hektar Land zu verkaufen. Jetzt wollen …

 

Der Tajo läuft leer

Der Tajo läuft leer

Mahnwachen auf einer Brücke in Toledo, ein Autokorso „umarmt unsere Stauseen“ in den Bergen nordöstlich von Madrid, mehrere Dutzend Bürgermeister verabschieden ein Protestschreiben an die …

 

Schlechte Zeiten für Atomindustrie

Schlechte Zeiten für Atomindustrie

Es ist eine schlechte Woche für Spaniens Atomindustrie. Am Dienstag stoppte Brüssel vorerst den Bau eines Atommüllzwischenlagers im südspanischen Almaraz und am Mittwoch stimmte …

 

Laufzeitverlängerung für alten Reaktor

Laufzeitverlängerung für alten Reaktor

Spaniens Nuklearer Sicherheitsrat (CSN) genehmigt die Wiederinbetriebnahme des ältesten Reaktor des Landes – Garoña nahe der nordspanischen Stadt Burgos und das obwohl er …

 

Zwischenlager entzweit Nachbarn

Zwischenlager entzweit Nachbarn

Portugals Regierung könnte den Nachbarn Spanien vor der EU-Kommission anzeigen, das bekräftigte Umweltminister Joao Pedro Matos. Der Grund für seine Verstimmung: Die spanische Regierung …

 

Madrid in Bewegung

Madrid in Bewegung

Madrilene? Umweltbewusst und Freund der Berge? Dann beginnt der Ausflug in die Sierra de Guadarrama mit ihren 2430 Metern Höhe auf dem Bahnhof in …

 

Spanien droht Olivensterben

Spanien droht Olivensterben

„Xylella fastidiosa ist eine Bakterie, die in Spanien nicht vorkommt“, steht auf der Web des spanischen Landwirtschaftsministeriums zu lesen. Seit Mitte November ist dies …

 

„Wenn der Verkehr verboten werden muss, dann wird er verboten.“

„Wenn der Verkehr verboten werden muss, dann wird er verboten.“

Interview mit Paco Seguro, Chefkoordinator der spanischen Umweltschutzorganisation Ecologistas en Acción, 55 Jahre, Biologe und Fachmann für Mobilität. Madrid ist neben Paris und Mexico City …

 

Angst vor dem Öl

Angst vor dem Öl

Küste der Algarve: Bald schon voller Bohrtürme? Portugal lebt vom Tourismus. Sonne, herrliche Strände, Blick auf Meer. Genau darum machen sich jetzt viele Menschen Sorgen. …

 

Sorge um Doñana-Park

Sorge um Doñana-Park

  Lkws bringen Rohre, Bagger heben Gräben aus. Im Auftrag des Energieversorgers Gas Natural werden seit Wochen rings um den südspanischen Nationalpark Doñana mehrere Gaslager gebaut. …

 
Folgen

Jeder neue Beitrag sofort in ihrer email. Einfach abonnieren: