Iranische Opposition finanziert VOX

Iranische Opposition finanziert VOX

Der Nationale Widerstandsrat des Iran (CNRI) finanzierte die spanische, rechtsextreme VOX. Dies deckte die größte spanische Tageszeitung El País auf. VOX, die bei den Wahlen …

 

Haftstrafen für Dorfbesetzer

Haftstrafen für Dorfbesetzer

Es könnte das Ende des Traums vom alternativen, selbstbestimmten Leben sein. Sechs Bewohner von Fraguas – einem vor 50 Jahren verlassenen und seit 2013 besetzten …

 

„Wir fordern Solidarität statt Vorhaltungen.“

„Wir fordern Solidarität statt Vorhaltungen.“

Interview mit Jordi Cuixart, dem inhaftierten Vorsitzenden der katalanischen Kulturvereins Òmnium Cultural. Das Interview wurde am 13. Dezember 2018 in der Haftanstalt Lledoners eine Autostunde westlich …

 

Verfassung hat ausgedient

Verfassung hat ausgedient

Die spanische Verfassung wird 40 Jahre alt. Was lange als Beispiel eines gelungene Übergangs nach Jahrzehnten der Diktatur zur Demokratie galt, steht heute im Kreuzfeuer …

 

Der Mann mit der Smith&Wesson

Der Mann mit der Smith&Wesson

Santiago Abascal möchte „Spanien wieder groß machen“. Der 42-jährige Baske ist der Politiker der Stunde, seit seine rechtsradikale Partei VOX auf Anhieb mit 11 Prozent …

 

Gespür verloren

Gespür verloren

Nach den USA, Frankreich, Italien, Deutschland und Brasilien, hat es jetzt auch Spanien erwischt. Der rechtsradikale Diskurs ist mit dem überraschenden Wahlerfolg von VOX in …

 

Katalanen im Hungerstreik

Katalanen im Hungerstreik

Jordi Sànchez und Jordi Turull Zwei der neun inhaftierten katalanischen Unabhängigkeitsaktivisten sind am Samstag früh in einen unbefristeten Hungerstreik getreten. Der ehemalige Vorsitzende der Katalanischen Nationalversammlung …

 

Verschwörung gegen eine große Nation

Verschwörung gegen eine große Nation

Cristoph Kolumbus – Statue am Hafen von Barcelona Der Vorsitzende der konservativen Partido Popular (PP) Pablo Casado redet gerne von der Größe seines Landes. Spanien habe …

 

Eine Frage der Technik

Eine Frage der Technik

  Ein Faustschlag mitten ins Gesicht einer Frau sei „eine legitime Technik“ und habe sogar einen Namen. „Atemi“ heiße dies und es handle sich um eine …

 

Wohin mit dem Diktator?

Wohin mit dem Diktator?

Eines der wichtigsten Projekte der im Juni per Misstrauensvotum an die Macht gekommenen, sozialistischen Regierung Spaniens unter Pedro Sánchez kommt ins Stocken. Noch vor der Sommerpause hatte …

 

Schluss mit dem Verkehr

Schluss mit dem Verkehr

Während in Deutschland über Fahrverbote in einzelne Straßen diskutiert und prozessiert wird, macht die spanische Hauptstadt Madrid ernst und verbannt den Verkehr weitgehend aus der …

 

Puigdemont ruft

Puigdemont ruft

Es kommt Bewegung in das seit Monaten zerstrittene Lager der katalanischen Unabhängigkeitsbefürworter. Am Samstag präsentierte sich eine neue Bewegung mit dem Namen „Nationaler Aufruf für …

 

Umstrittene Massenabschiebung

Umstrittene Massenabschiebung

Der per Misstrauensvotum an die Macht gekommene spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez sieht sich wegen seiner Immigrationspolitik heftiger Kritik ausgesetzt. Seit August ließ der Sozialist in …

 

Schuldig und doch freigesprochen

Schuldig und doch freigesprochen

Das Provinzgericht in Madrid erließ am Montag früh ein lang erwartetes Urteil im Falle eines gestohlenen Babys. Der angeklagte Gynäkologe Eduardo Vela sei der „Entführung …