Archiv: Soziale Bewegungen

Die Stunde der Wahrheit

Die Stunde der Wahrheit

Heute (Dienstag) um 18 Uhr tritt der katalanische Präsident Carles Puigdemont vor das Autonomieparlament. Das geschieht auf eigenen Wunsch, um „die aktuelle politische Lage“ zu …

 

Weiß, die Farbe der Hoffnung

Weiß, die Farbe der Hoffnung

Weder die katalanische Unabhängigkeitsfahne Estelada noch die spanische Rot-Gelbe, bestimmten heute um 12 Uhr die Rathausplätze in ganz Spanien. Es ist die Farbe weiß. Vom …

 

Dialog? Fehlanzeige.

Dialog? Fehlanzeige.

Die Chancen für einen Dialog zwischen der spanischen Zentralregierung in Madrid und der „Generalitat“ in Katalonien schwinden. Jetzt hat sich auch König Felipe VI. in …

 

„Wir sind Leute des Friedens“

„Wir sind Leute des Friedens“

Aus den Lautsprechern vor der Schule Pia Sant Antoni in der Innenstadt von Barcelona klingt „Imagine“ von John Lennon. Hunderte haben sich versammelt. „Wir sind …

 

Am Tag danach

Am Tag danach

  Vicent Bueso ist „sehr traurig“. „Wie konnte es nur soweit kommen?“ fragt der 45-jährige Wirt der kleinen Kneipe Can Joan in der Altstadt von Badalona …

 

Polizeigewalt gegen Volkes Stimme

Polizeigewalt gegen Volkes Stimme

  „Bam, bam, bam … sie haben auf alles eingeschlagen, auf alte Leute, junge Leute, Frauen …“, sagt Miguel Vinaber. Der 73-jährige Rentner ist noch immer …

 

Der Mann für den Prozess

Der Mann für den Prozess

So mancher Befürworter der Unabhängigkeit Kataloniens hatte Carles Puigdemont, der seit Januar 2016 der Autonomieregierung „Generalitat“ vorsteht, nicht so recht über den Weg getraut. Zwar …

 

Koste es, was es wolle

Koste es, was es wolle

Huelva, Cordoba, Guadalajara … es sind Szenen, die nichts Gutes erwarten lassen. „Auf sie mit Gebrüll!“ und „Ihr seit nicht alleine!“ schreit die Menge und …

 

Wie ein Kriegsherr

Wie ein Kriegsherr

  Es wird keine Kompromisslösung geben. Das hat Spaniens Regierungschef Mariano Rajoy in den letzten 24 Stunden klar gemacht. Über 40 Durchsuchungen von Büros der Autonomieregierung, …

 

„Wenn ich bestraft werde, muss ich das auf mich nehmen“

„Wenn ich bestraft werde, muss ich das auf mich nehmen“

Interview mit Dolors Sabater, Bürgermeisterin der Stadt Badalona, die als Erste das Referendum unterstützte. Sabater, 56, ist Pädagogin und Mitglied der Bürgerliste Guanyem Badalona (Gewinnen …

 

Vor dem Referendum – ein Ortstermin

Vor dem Referendum – ein Ortstermin

Ricardo Abelán ist zufrieden. Dass die katalanische Regierung am kommenden 1. Oktober gegen den Widerstand Madrids über die Unabhängigkeit abstimmen lassen will, sieht der 53-jährige …

 

Polizei gegen katalanische Regierung

Polizei gegen katalanische Regierung

Die spanische militarisierte Polizei Guardia Civil drang am Mittwoch in mehrere Gebäude der katalanischen Autonomieregierung Generalitat. Insgesammt wurden bei der Operation 41 Büros, Unternehmen und Privatwohnungen …

 

Katalonien erhitzt die Gemüter

Katalonien erhitzt die Gemüter

  „Wenn wir stark dran ziehen, werden wir es zu Fall bringen. Es kann nicht mehr lange dauern. Ganz sicher: Es fällt, es fällt, es fällt …

 

Madrid zieht Schraube an

Madrid zieht Schraube an

Madrid macht ernst. Das Referendum über die Unabhängigkeit Kataloniens am 1. Oktober soll um jeden Preis verhindert werden. Jetzt nimmt die spanische Generalstaatsanwaltschaft die Bürgermeister …

 
Folgen

Jeder neue Beitrag sofort in ihrer email. Einfach abonnieren: